Lifestyle, Ratgeber

PartyLite Special: Tipps & Tricks im Umgang mit Social Media

Werbung in Zusammenarbeit mit PartyLite

Einige von euch haben ja bereits meinen Bühnenauftritt in Berlin bzw. in Innsbruck bei der PartyLite Nationalkonferenz verfolgt. Ich hatte die Möglichkeit dir einen Einblick in meinen Bloggeralltag sowie Tipps und Tricks im Umgang mit Sozialen Netzwerken zu geben. Da ich im Nachhinein und während meines Auftritts einige Nachrichten von meinen Followern erhalten habe, wie nützlich der ein oder andere Ratschlag ist, fasse ich diese nochmals zusammen.

Hinter den Kulissen

Aller Anfang ist schwer und Social Media ist ein sehr umfassendes Themengebiet, wo du dir erstmals einen Durchblick verschaffen musst. Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden, deshalb komme ich schon zu meinem ersten Tipp.

  • Nimm dir Zeit: Forste dich durch die Social Media-Welt und gehe dieses Thema Step by Step an. Es reicht am Anfang völlig, wenn du ein bis zwei Bilder pro Woche postest.

  • Regelmäßiges Posten: Es ist wichtig, dass dein Instagram-Account regelmäßig gepflegt wird. Im besten Falle postest du jeden Tag ein neues Bild/Video.

  • Cross Medial: Verlinke deine Profile gegenseitig und generiere dadurch mehr Reichweite. Bsp.: Wenn du auf Instagram ein Bild postest, kannst du die Einstellung für einen automatischen Post auf Facebook vornehmen und umgekehrt.

  • Authentische Fotos/Videos: Nimm deine Follower mit und zeige was du gerade machst. Das kann auch gerne beim Kaffee trinken sein oder du zündest deinen aktuellen Lieblingsduft während des Abendessens an; nimm deine Abonnenten mit!

  • Hashtags: Die Verwendung von # ist ein wichtiger Bestandteil beim Posten. Durch die Nutzung dieser wirst du schneller wiedergefunden. PartyLite legt hier schon gut vor mit #Afterdark #MeineNatcon2019 #WeShine #IWantMore.

  • Eigenes Bildkonzept entwickeln: Finde deinen eigenen Stil (nicht kopieren) .

  • Farben & Filter: Ein relevanter Schritt bei der Bearbeitung eines Fotos sollte immer die Wahl eines Filters sein. Denn jeder Filter taucht das Foto in andere Farbtöne und verleiht einen ganz eigenen Charakter.Verwende maximal ein bis zwei Filter, sodass ein einheitlicher & sehenswerter Feed entsteht.

  • Kooperation mit anderen PartyLite Beraterinnen: Gegenseitige Verlinkung im Zuge eines Gewinnspiels, so kann mehr Reichweite generiert werden.

Die Statistik besagt: 1 Person schaut am Tag durchschnittlich 1,5 Stunden Online-Inhalte

Vorteile Instagram TV

  • Upload eines Videos bis zu 10 Minuten: Hierfür kannst du den PartyLite Style Guide verwenden.

  • Wird nicht automatisch nach 24h gelöscht (Instagram Stories: 24 h Verfügbar, wobei eine Story 15 Sekunden lange dauert).

Happy Faces

Dekorieren mit einfachen Mitteln

Ich dekoriere sehr gerne mit einfachen Mitteln – Blumen und Pflanzen, die auch schon mal vom Feld sein können. Muscheln vom Strand oder Steine von der Straße kommen bei mir auch des Öfteren zum Einsatz. Dekorationsartikel, wie Bücher, die wirklich jeder zuhause hat, eignen sich ebenfalls ideal.

TOP TIPP: Nimm das Produkt in die Hand und fotografiere dich dabei, denn Bilder auf denen ein Gesicht zu sehen ist, werden im Durchschnitt 40 % mehr gelikt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.