Fitness, Interview, Lifestyle

Mit Personal Training zu deinem Sommerbody + Interview mit Fitnessexpertin

Anzeige

Bei den zurzeit herrschenden frühlingshaften Temperaturen warte ich schon sehnsüchtig auf den Sommer und kann es gar nicht mehr erwarten, mich in meinen Bikini zu schmeißen. Endlich sonnen lassen und dabei einen wohlverdienten Cocktail genießen. Ja, das kann ich mit Sicherheit! Denn seit Beginn des Jahres, habe ich durchgehend trainiert, mindestens dreimal die Woche und da sehe ich schon einen Unterschied zu vorher. An meinem Body kann ich schon den einen oder anderen definierten Muskel entdecken 😉 Und das habe ich nicht nur meiner Ausdauer,  sondern auch dem Personal-Training zu verdanken.  Es ist besonders wichtig ab und an mit einem Personal-Trainer die Trainingseinheit zu absolvieren, denn in diesen speziellen Einheiten werden genau die Übungen trainiert und adaptiert, die zum derzeitigen Fitness-Status passen und Haltungsfehler und kleine Schlampereien werden korrigiert. Bei diesen speziellen Einheiten lernt man neue Bewegungsabläufe, Geräte und deren Handhabung kennen, wodurch die laufenden Trainingseinheiten wieder lustiger und abwechslungsreicher werden.  Auch ich habe nicht nur einmal ein Personal-Training im Club Activity absolviert und es hat mir, im Nachhinein betrachtet, viel gebracht. Ich fühle mich einfach viel wohler in meinem Körper und konnte gezielt meine Muskeln aufbauen. Mein Ziel war es natürlich auch,  für den Sommer fit zu sein und am Strand eine gute Figur zu machen. Das geht aber nur, wenn man regelmäßig das ganze Jahr trainiert – 2 Wochen vor der Bikinisaison ist es etwas zu spät ;-).  Ich trainiere ja nicht erst seit Beginn des Jahres,  sondern seit ungefähr 8 Jahren regelmäßig und das Personal-Training ist  für mich daher auch nicht mehr ganz  neu.

Im Club Activity fühle ich mich, wie auch schon in meinem letzten Fitness-Beitrag erwähnt, besonders wohl, denn sobald ich das Fitness Studio betrete, kommt eine kleine Urlaubsstimmung auf. Alle sind extrem nett und die Trainer sehr hilfsbereit und motivierend! Zusätzlich zu den Personal-Trainings habe ich da auch meine Kurse, wie Synrgy, Spinning oder Pure Workout,  die ich gerne besuche. Mein neuer absoluter Lieblingskurs, welchen ich neu für mich entdeckt habe, ist Body Styling – ein Mix aus Ausdauertraining und Muskelaufbau – sehr anstrengend – aber zielführend!

Für einen Sommerbody ist es nie zu spät!

Am besten gleich im Fitness Center anmelden und sofort beginnen. Wie ihr am besten euren Traumkörper erreicht,  habe ich bei Fitnessexpertin und Inhaberin des Club Activity, Karin Gerhartl nachgefragt!

Warum ist es von Vorteil in ein Fitnessstudio zu gehen und nicht alleine zuhause zu trainieren?

Es gibt mehrere Vorteile! Einer ist sicher die Vielfalt der Trainingsmöglichkeiten, die für die Förderung der Motivation nicht zu unterschätzen ist. Ein weiterer Vorteil ist natürlich die professionelle Begleitung, eben die Trainer, die nicht nur motivieren, sondern auch für Abwechslung im Training sorgen, auf die Technik achten, Trainingspläne anpassen, anspornen und fordern. …und auf jeden Fall die Motivation. Im Studio trifft man Leute, die Stimmung ist ganz anders als zu Hause…man wird von den anderen Trainierenden förmlich mitgezogen.

Was sind die drei meist gehörten Mythen in deinem Fitness Club?

Nummer 1: Kraft-Training macht aus Frauen Muskelpakete. Stimmt nicht! Im Gegenteil. Krafttraining ist unsere „Wunderwaffe“ gegen Cellulite, gegen Osteoporose, gegen viele mögliche Erkrankungen, wie Rückenschmerzen, Knieprobleme, etc.

Nummer 2: Fitness Training ist nur was für junge, sportliche Menschen. Stimmt nicht! Bei uns steht Gesundheit an oberster Stelle. Konsequentes Fitness-Training plus professionelle Betreuung helfen beizutragen seine Ziele schneller zu erreichen und fitter zu werden. Gezielte Bewegung mit persönlicher Betreuung ist in der heutigen, digitalisierten Welt wichtiger als je zuvor. Die Menschen bewegen sich zu wenig, die Konsequenzen können gesundheitliche Folgen wie Stress, Burnout, Haltungsschäden, Rückenschmerzen, Bluthochdruck etc. sein… Ein gesundes Fitness-Training ist die beste Vorsorge, die man treffen kann. Es ist nie zu früh, aber auch nie zu spät, um zu beginnen!

Nummer 3: Im Sommer brauche ich kein Fitness-Training. Stimmt nicht! Nur ein kontinuierliches Training bringt dauerhaften Erfolg. Auch wenn man im Sommer gerne Outdoor-Ausdauer-Sport, wie laufen, radfahren, skaten etc… betreibt, wird das Kraft- bzw. Kraft/Ausdauer-Training dadurch nicht ersetzt. Am besten das Training in einem Fitnessclub ins Leben integrieren, damit steht einem fitten und gesunden Leben mit einem gutem Body nichts mehr im Weg.

Ist es wichtig, in Fitnessstudios mit Personal Trainingseinheiten zu gehen und warum und schlussendlich, was ist der Unterschied zu Discounter Studios?

Ein Personal-Training bringt enorm viel! Für Beginner ist ein Personal-Training die Sicherheit für Technik, Verständnis für das Training allgemein, Motivation und bringt garantierten Erfolg mit sich! Für Fortgeschrittene ist ein Personal-Training der Garant um weiter zu kommen. Ein Personal-Trainer fördert und fordert! Somit wird auch jemand, der schon länger trainiert neue Ziele erreichen, die er vielleicht selbst gar nicht für möglich gehalten hat.

Fakt ist, dass ein Fitness-Training viele Gefahren birgt, und dementsprechend verantwortungsvoll und professionell geleitet werden muss. Falsches Training kann fatale Folgen haben und dauerhafte Schäden bringen. Die Personal-Trainer im Activity Fitness Studio sind Profis mit jahrelanger Erfahrung und mehrfacher Ausbildungen, somit können sich unsere Gäste absolut sicher fühlen.

Der Unterschied zu Discounter-Studios ist mit Sicherheit die persönliche und professionelle Betreuung, die Vielfalt der Möglichkeiten zu trainieren, die angenehme und entspannte Atmosphäre, das familienorientierte Konzept mit gratis Kinderbetreuung sowie Entspannungsmöglichkeit in Sauna und Salzgrotte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.