Beauty, Lifestyle

Meine Hautroutine auf Reisen: Ich teste die Foreo-Gesichtsreinigungsbürste

Pr Sample

Den gesamten August war ich „am Stück“ unterwegs – genauer gesagt war ich fast jedes Wochenende an einem anderen Ort. Von Berlin nach Innsbruck und last Stop in Barcelona. Auf diese Zeit habe ich mich schon unheimlich gefreut, aber ich wusste es wird auch eine stressige Zeit. Arbeiten und Reisen ist unheimlich schön aber hat auch Kehrseiten: Meine Haut wird gerne mal unrein und ich fühle mich dann eher unwohl. Gerade wenn mehrere Auftritte hintereinander anstehen, möchte ich eine schöne Haut haben. 

Ich habe natürlich rechtzeitig vorgebeugt und meine Foreo Luna Mini 2 nicht nur auf meine Trips mitgenommen, sondern die Gesichtsreinigungsbürste schon 3 Wochen vorher getestet. 

Schon nach der ersten Anwendung hatte ich deutlich weniger Unreinheiten und meine Haut fühlt sich danach geschmeidig an. Ich verwende meine Foreo-Gesichtsreinigungsbürste täglich, morgens und abends, bis zu einer Minute gehe ich über mein Gesicht. Danach wende ich meine Luna Mini 2 . Die Rückseite hat gröbere Silikonnoppen und ist eher für öligere Hautpartien, wie die T-Zone gedacht. Die Blutzirkulation wird durch die kreisende Bewegung angeregt und ist auch ideal als Massagegerät geeignet.

Vorteile

  • Die Silikonborsten, sind sanft zur Haut und erreichen die Bereiche besser, so dass keine Gesichtsregion ungereinigt bleibt
  • Es gibt 8 einstellbare Intensitätsstufen für die Reinigung
  • Bis zu 300 Verwendungen pro Vollladung – hält 5 Monate 
  • Komplett wasserdicht für den Gebrauch in der Badewanne oder Dusche 
  • Man benötigt keine Ersatzbürste
  • 2-Jahres-Gewährleistung und 10-Jahres-Herstellerqualitätsgarantie
  • Hypoallergen und frei von BPA und Phtalaten 
  • Tolles Design und perfekter Reisebegleiter, Silikonborsten trocknen schneller und somit wird die Bildung von Bakterien verhindert

So verwende ich die Foreo Luna 2 Mini

Step 1: Gesicht anfeuchten, Reinigungsprodukt nach Wahl auf die Bürste auftragen und 1 Minute einmassieren.

Step 2: Ich verwende meistens Stufe 1 bis 3 und reinige in kreisenden Bewegungen und schaue darauf, dass ich keine Hautstelle auslasse. 

Step 3: Gründlich abspülen. Tipp: Jeden Tag ein frisches Handtuch verwenden, damit nicht die Bakterien vom Vortag darin enthalten sind. 

Fazit

Nach 6 Wochen Anwendung habe ich eine deutlich reinere Haut, meine Mitesser sind fast alle verschwunden und meine Haut fühlt sich zudem geschmeidiger als vorher an; ich fühle mich auch viel wohler seit der Nutzung. Ich hätte selbst nie gedacht, dass eine Gesichtsreinigungsbürste aus Silikon, wenn man diese täglich verwendet, eine deutliche Verbesserung des Hautbilds ergibt. Ich kann das Produkt aufjedenfall weiterempfehlen. Seitdem ich das Produkt besitze , freue ich mich jeden Tag auf meine Gesichtsreinigung. Es soll ja schließlich auch Spaß machen und das tut es. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.