Beauty, Lifestyle

In der Entspannung liegt die Kraft

Werbung in Zusammenarbeit mit Me Esthetic

In wenigen Tagen zelebrieren wir Silvester – ein neues Lebensjahr! Ein ganz besonderes für mich, denn im vergangenen Jahr hat ein Ereignis das andere überschlagen und ich freue mich schon riesig wenn es heißt: 3…2…1….Happy New Year 🙂

Mein Motto lautete Entspannung & Auszeit! Zwischen dem Vorweihnachtsstress, Arbeits- und Blogger-Alltag durfte natürlich die Entspannung nicht fehlen. Mir fiel es oft nicht einfach, eine Stunde abzuschalten und Auszeit zu nehmen. Es war nicht selten, wo ich mich selbst mit meinem Smartphone ertappte, obwohl gerade Digital Detox am Plan stand.

Rückblickend auf 2018

Da ich erschöpft war und meine Entspannugsphasen benötigte, habe ich einfach bei Me Esthetic angerufen und mir gleich einige Termine zur Gesichtsbehandlung ausgemacht. Dies mag für einige nicht wirklich als Auszeit gelten, aber für mich gibts nichts Besseres.

Da meine Haut vor der Behandlung nicht gerade die reinste war, haben wir zuerst ein Beratungsgespräch vereinbart, wo Hauttyp etc. geklärt wurde. Nachdem wir festgestellt haben, dass ich zu unreiner Haut und vergrößerten Poren neige, wurde eine Mikrodermabrasion angewendet.

No Beauty Shines Brighter Than A Good Heart.

Die liebe Mirella, nicht nur Makeup,- sondern auch Beauty-Spezialistin hat die Behandlung durchgeführt. Mikrodermabrasion steht für Hautverjüngung, wobei die obersten Hautschichten sanft und kontrolliert abgetragen werden. Durch die Abtragung kommt es zu einer verstärkten Entstehung von jungen und funktionsfähigen Hautzellen. Diese Behandlung soll die Haut zum Strahlen bringen und Unreinheiten beseitigen.

Mikrodermabrasion + Fazit

Bisher hatte ich zwei Behandlung und ich kann sagen, das ich mich während der Behandlung unheimlich entspannt habe. Bei weihnachtlicher Entspannungsmusik wurde die Kosmetikbehandlung durchgeführt. Als sehr angenehm habe ich die Anwendung selbst gefunden, denn das Gerät geht sanft über die Haut und saugt dabei Unreinheiten ab. Danach hat sich meine Haut jedenfalls sehr weich und rein angefühlt, wobei ich mich jedenfalls noch weiteren Behandlungen unterziehen werde, um auch die volle Kraft und das finale Ergebnis der Mikrodermabrasion ausschöpfen bzw. sehen zu können….auf welches ich übriges schon sehr gespannt bin 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.