Fashion, Gedanken, Lifestyle

#Goodvibesonly und da war noch diese Sache mit Instagram

Produktplatzierung

Heute plaudern wir mal über gute Laune! Einer meiner zurzeit am meisten genutzten lieblings #Hashtags in Instagram ist #Goodvibesonly. Und da ist noch diese Sache mit Instagram, die in mir manchmal #Keinegutenvibes hervorruft. Warum? Das kann ich euch sagen. Egal, ob eine Kooperation mit einem Unternehmen ansteht oder „nur“ Freunde, (fast) jeder erhascht einen Blick auf die Followerzahl, die du in Instagram (bereits) erreicht hast. Instagram ist wie eine Note, hast du viele Follower glänzt du bei den anderen mit einer 1 und bist du im unteren Segment (wie man das auch immer definieren möchte), bist du nicht sonderlich interessant. So ist zumindest mein Eindruck, den ich bis jetzt gemacht habe.

Ich verstehe, dass viele Unternehmen auf die Reichweite schauen, aber wichtig ist doch, dass die erzielte Followerzahl auf Ehrlichkeit basiert und, auch das ist heute keine „Hexerei“ mehr, es herauszufinden. Wie auch immer, ich hatte bis jetzt Glück, dass ich mit vielen Firmen zusammenarbeiten durfte, die primär auf den Content meiner Beiträge schauen und auf den Austausch mit einzelnen Usern (nicht nur auf Instagram). Aber auch auf das kommt’s nicht an – weg mit dem Druck! Leider tragen hier Firmen viel dazu bei, dass man sich dann schlecht fühlt, wenn man „wenige“ Follower hat.

Auch ich habe zu hören bekommen, das 800 Follower (mit täglichem Wachstum), nicht gerade toll sind – aber auch die müssen einmal „ehrlich und hart“ aufgebaut werden. Denn Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut! Dann denke ich mir, 800 Kunden ins Geschäft zu locken – oder auch nur die Hälfte – das muss man mal schaffen. Da schweife ich aber zu sehr aus…im Endeffekt zählt, das was man macht, soll Spaß machen und der, der dir folgt, soll dir gerne folgen!

Jetzt aber wirklich zurück zu meinem Outfit, das mir wirklich #Goodvibesonly verschafft. Ich liebe solche „einfachen“ Hängerchen, die sind nämlich richtig bequem. Das Kleid ist übrigens von Choicy – dort findet ihr immer wieder Einzelstücke.

1 thought on “#Goodvibesonly und da war noch diese Sache mit Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.